Abdalla Mohamed
2019

Schlicht und verspielt, elegant und unerwartet: Die tragbare Leuchte Fleur spielt augenzwinkernd mit Elementen der Multifunktionalität, ohne sich von ihnen bestimmen zu lassen. Die schlanke Leuchte kann mit Akku oder Kabel betrieben werden und schafft durch die Verwendung von halbtransparentem Glas eine ungewöhnliche Interaktion zwischen Spiegelung und Licht. Ein berührungsloser Sensor als Ein- und Ausschalter nimmt das Spiel mit der Bewegung auf und verbindet es nahtlos mit der Funktion. Fleur verführt den Nutzer, mit ihr zu spielen, sie zu tragen und nimmt sich die Freiheit, nicht nur entweder an oder aus zu sein.

Plain and playful, elegant and unexpected: The portable luminaire Fleur cheerfully plays with elements of multifunctionality without letting itself be defined by it. The slim lamp runs on either battery or cable and through utilization of semi-transparent glass, creates an unusual interaction between reflection and light. A contactless sensor serving as on-off switch picks up the play with motion and seamlessly connects the latter with the object’s function. Fleur allures the user into playing with it or carrying it and takes the liberty of not solely being on or off.